Kategorien
Allgemein

Bye Bye 2022

Unser erstes Jahr mit der Video Bar ist zu Ende. Zeit für ein Rückblick.

Aller Anfang ist…geil!

Worauf über zwei Jahre hingearbeitet wurde, kam im Mai 2022 endlich zur Vollendung: Wir eröffneten die Video Bar und hatten zwei grandiose erste Abende. Jeder hatte eine Menge Spass, wir haben auf einen Schlag die Mitgliederanzahl des Vereins vervielfacht und natürlich klingelte auch die Kasse. Jedoch würde sich zeigen müssen, ob unser Traum, die Fixkosten durch die Einnahmen der VideoBar stemmen zu können, wahr werden würde.

Die Temparaturen stiegen und uns wurde schnell klar, dass die Sommerzeit besser genutzt werden kann, als in einem Keller zu gamen. So entschieden wir uns, die Video Bar über Sommer zu schliessen, was auch in Anbetracht der vielen noch unfertigen Automaten eine gute Entscheidung war.

Zurück ans Werk

Voller Motivation starteten wir im Herbst wieder mit dem Betrieb und das durchaus mit Erfolg.So hatten wir schnell eine kleine Gruppe von Stammkunden beisammen. In dieser Zeit entschied sich Yannick leider, von seinem Vorstandsamt im Verein zurückzutreten. An dieser Stelle möchten wir natürlich noch sagen, dass wir diese Entscheidung voll und ganz verstehen und Yannick viel Erfolg bei seinem Masterstudium wünschen.

Gegen Ende Jahr häuften sich dann aber die Probleme. Zum einen konnten wir zwar den ein oder anderen Automaten wieder zum Leben erwecken, dafür häuften sich die Probleme bei anderen, bereits im Betrieb befindlichen Automaten. Dazu kam der übliche Endjahres- und beruflicher Stress und die neuen Öffnungszeiten (zwei mal wöchentlich) sowie vereinbarte Gruppenbesuche und auf einmal ging es nicht mehr: die Gesundheit machte bei mir nicht mehr mit.

Den Betrieb alleine auf Fabian abzuschieben war natürlich keine Option, ich hätte es nicht fair gefunden und er ist beruflich auch stark eingebunden. So mussten wir leider die Video Bar schliessen und den Gruppen absagen. Da alle Gruppen Bekannte von uns waren, war dies glücklicherweise kein Problem.

Und wie weiter?

Während eines Roadtrips und dem obligatorischen Weihnachtsessen konnten wir intensiv über die Ziele und unsere Ideen sprechen.

Wir haben uns von der Idee verabschiedet, dass die Video Bar sich selber finanzieren soll. Dafür soll der Betrieb für alle vor oder hinter der Bar:

  • Entspannt sein
  • Spass machen
  • Etwas Besonderes sein

Auf Grundlage dieser Ziele haben wir Ideen gesammelt, welche wir jedoch noch an der Mitgliederversammlung besprechen und vorstellen möchten. Genaueres können wir deshalb leider noch nicht verraten und bitten euch um etwas Geduld.

Fabian und ich wünschen euch ein entspanntes, entschleunigendes Jahr 2023 und dass ihr erreicht, was auch immer ihr euch vorgenommen habt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .